Freiburg-Hochdorf

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 30.11.2018

Die Montagsmahnwache gegen das AKW Fessenheim lädt am Montag, 17. Dezember 2018, ein zur 400. Wache auf dem Münsterplatz in Breisach mit einem besonderen Programm.

Gerne veröffentlicht der SPD-Ortsverein Freiburg-Hochdorf die Einladung der Mahnwache und der Stadt Breisach mit der Bitte um Teilnahme.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 26.11.2018 von SPD KV Freiburg

Für eine neue Sozialdemokratie

Wie kann eine zunftsweisende linke Politik aussehen? Dieser Frage geht die bekannte hessische SPD-Politikerin Andrea Ypsilanti in ihrer Streitschrift „Und morgen regieren wir uns selbst“ nach. Ihre Ideen zur Zukunft der politischen Linken und der SPD stellte sie auf Einladung des SPD-Ortsvereins Freiburg Ost am 15.11.2018 im Bürgersaal Littenweiler im Rahmen einer Lesung vor. Ihre Kernthese lautet, dass ein Aufbruch nicht von den Parteien zu erwarten ist, sondern aus der Gesellschaft heraus entstehen muss.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 18.11.2018 von SPD KV Freiburg

Auf ihrer gestrigen Mitgliederversammlung hat die Freiburger SPD Julia Söhne (25) und Julien Bender (33) an die Spitze ihrer Gemeinderatsliste gewählt. Beide betonten in ihrer gemeinsamen Vorstellungsrede, dass in Freiburg ein Aufbruch stattfindet. Mit der jungen, aber bekannten Doppelspitze will die SPD an den Wahlerfolg mit Martin Horn anknüpfen. „Der OB-Wahlkampf hat gezeigt, dass unsere Themen, die wir schon lange besetzen, in Freiburg mehrheitsfähig sind“, so das Spitzendduo. Dabei machten beide Kandidaten klar, wofür die Freiburger SPD steht: „Wir wollen eine lebendige Stadt, die sich alle leisten können, in der keine Ausgrenzungen stattfinden. Wir wollen eine offene, eine ökologisch-nachhaltige, eine soziale Stadt!“, und nannten unter anderem mit einer verpflichtenden 50% Quote für den neuen Stadtteil Dietenbach, gebührenfreien Kitas und der Stärkung der Quartiersarbeit wichtige Punkte. Julia Söhne und Julien Bender machten klar, dass mit ihnen die Wohnungsnot in Freiburg ganz oben auf der Agenda steht.

Veröffentlicht in Aktuelles
am 16.11.2018 von SPD KV Freiburg

Die neue Datenschutz-Grundverordnung zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Im Gewerkschaftshaus Friedrichstraße 41-43, am Mittwoch den 21. November um 18 Uhr

Die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sorgt nach wie vor für enorme Unsicherheiten in vielen Vereinen und Initiativen. Mir wird immer wieder berichtet, dass vielen Vereinen die gesetzlichen Vorgaben nicht im Detail bekannt seien und diese sie vor große Herausforderungen stellen. Vielleicht hast Du in den Vereinen oder Initiativen, in denen Du aktiv bist, ähnliche Erfahrungen gemacht?

Um diese Unsicherheiten zu beseitigen und datenschutzrechtliche Fragen zu klären, habe ich Baden-Württembergs Experten in Sachen Datenschutz nach Freiburg eingeladen: Bei einer Informations- und Diskussionsveranstaltung wird Dr. Stefan Brink, Datenschutzbeauftragter des Landes Baden-Württemberg, die wesentlichen gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz im Verein (Informations- und Dokumentationspflichten, Erstellung eines Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Umgang mit Fotos/Videos, etc.) vorstellen und Fragen aus dem Publikum beantworten.

Einen Erfahrungsbericht aus der Praxis zur Umsetzung der DS-GVO geben zudem die Präsidentin des LandFrauenverbandes Südbaden, Rosa Karcher, sowie die Präsidentin des Freiburger Fußballclubs, Marita Hennemann.

Counter

Besucher:184030
Heute:1
Online:1
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

10.12.2018, 19:00 Uhr Sitzung der SPD AG Migration & Vielfalt Breisgau
Voraussichtliche Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Freigabe Protokoll vom 19.11.18 (siehe Anhang) …

Alle Termine