Freiburg-Hochdorf

 

Neuer Vorstand der SPD Wiehre-Vauban-Günterstal

Veröffentlicht in Ortsverein

Der SPD-Ortsverein Wiehre-Vauban-Günterstal startet mit einem neuen Vorstand in die bevorstehende Kommunalwahl-Saison. In der Jahreshauptversammlung am Mittwoch vergangener Woche (18. Oktober) wurden Erika Tischer-Oberdorf (68) und Moritz Findeisen (35) zur Doppelspitze des rund 200-Mitgliederstarken Ortsvereins gewählt. Zu Beginn der Versammlung in den Räumen des Neuen Wiehre-Bahnhofs gab SPD-Stadträtin Julia Söhne einen Rückblick über die Arbeit des Gemeinderats in den vergangenen Monaten.

Erika Tischer-Oberdorfstand dem Ortsverein zusammen mit Jan Malte von Bargen bereits seit 2022 interimsweise vor. Damals hatte Pia Weigel aus beruflichen Gründen ihr Amt als Vorsitzende niedergelegt. Nun entschied sich der Verein, eine paritätische Doppelspitze einzusetzen und wählte Erika Tischer-Oberdorf und Moritz Findeisen jeweils einstimmig als neue Vorsitzende. Tischer-Oberdorf ist pensionierte Oberstudienrätin und unterrichtet ehrenamtlich Gemeinschaftskunde in der Freiburger Strafvollzugsanstalt. Findeisen kehrte im vergangenen Jahr in seine Studienstadt Freiburg zurück und arbeitet seitdem als Redakteur bei einer Zeitung des Herder-Verlags.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden bestimmte die Mitgliederversammlung Clara-Louise Sutterer. Hermann Puz Oberdorf wurde im Amt des Schriftführers und Ole Johannsen als Kassierer bestätigt.

Den neuen Vorstand vervollständigen als Beisitzende:

Janik Hollaender, Valery Keuter, Niklas Krull, Antje Manthey und Manuel Thiel.

Für 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD wurde Helmut Kallies geehrt. In seiner nächsten Versammlung am 9. November widmet sich der Ortsverein Wiehre-Vauban-Günterstal dem Programm für die Freiburger Kommunalwahl im Sommer kommenden Jahres.

 

 

Homepage SPD KV Freiburg

Counter

Besucher:184087
Heute:41
Online:1