Freiburg-Hochdorf

 

Stabwechsel bei der SPD-Freiburg-Hochdorf

Veröffentlicht in Ortsverein

Stabwechsel bei der SPD-Freiburg-Hochdorf

Nach zehn Jahren ging am 1. März 2024 die Amtszeit von Heinz Joseph im Vorsitzendenamt der SPD Freiburg-Hochdorf zu Ende. Nachdem Heinz auf eine neuerliche Kandidatur verzichtete hatte, wurde Knuth Stemmer, bisher Beisitzer im Vorstand, zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Im Rahmen der Aussprache zum Rechenschaftsbericht würdigte Knuth die Verdienste von Heinz. Der habe angesichts einer drohenden Vakanz Verantwortung übernommen und den Ortsverein konsolidiert. Ein neues Arbeitskonzept sah vor, dass sich die SPD-Mitglieder über die eigentliche Parteiarbeit hinaus verstärkt in Institutionen, Organisationen und Projekte einbringen und im Ort Präsenz zeigen sollten. Dies sei in vielfältiger Weise gelungen. Zuletzt im Rahmen einer vom Vorstand mit angestoßenen überparteilichen Interessengemeinschaft für den Anschluss der Bebelstraße an die B 294. Der Ortsverein sei dem scheidenden Vorsitzenden Heinz Joseph für zehn Jahre erfolgreichen Wirkens für die SPD Hochdorf zu großem Dank verpflichtet, wiederholte Knuth Stemmer auch nochmals bei der konstituierenden Vorstandssitzung am 13. März 2024.

Die Wahlen zum neuen Vorstand im Rahmen der Jahreshauptversammlung, in bewährter Weise wiederum geleitet von Jürgen Kießling vom Ortsverein Freiburg-Stühlinger, hatten übrigens folgendes Ergebnis: Vorsitzender Knuth Stemmer, stellvertretender Vorsitzender Michael Seidl, Kassenwart Manfred Scheffelt, Schriftführer Lutz Hirthe, Beisitzer Jessica Monn und Martin Stoll. Zu Kassenprüfern wurden gewählt Angelika Heiny und Renate Dienewald-Stemmer.

In einer ersten Stellungnahme während der Jahreshauptversammlung rief Knuth den Ortsverein dazu auf, sich im Wahljahr 2024 für gute Ergebnisse für die SPD stark zu machen.

Knuth Stemmer

1. Vorsitzender

 

 

 

Counter

Besucher:184087
Heute:20
Online:1