Freiburg-Hochdorf

 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 22.04.2024 von SPD KV Freiburg

Nach über zehn Jahren als Kreisvorsitzender der SPD Freiburg kündigte Julien Bender bereits im Vorfeld der Jahreshauptversammlung an, nicht mehr für den Kreisvorsitz zu kandidieren. Aus beruflichen Gründen war Bender bereits Ende 2023 aus Freiburg weggezogen.

Nach seiner Abschiedsrede wurde er mit Standing Ovations und langanhaltendem Applaus von der Versammlung gebührend verabschiedet. „Ich durfte viele Erfahrungen machen, die mich zu dem gemacht haben, der ich heute bin.“ Die Vorsitzende Viviane Sigg dankte Bender und würdigte sein jahrelanges Engagement. „Du hast dich über 20 Jahre lang in der SPD Freiburg engagiert, davon über 10 Jahre als Vorsitzender. Du hast die SPD Freiburg geprägt. Dafür sind wir dir von Herzen dankbar.“ 

Neuwahlen des Vorstandes

Viviane Sigg, die bereits die letzten vier Jahre mit Bender als Doppelspitze die Freiburger SPD geführt hat, kandidierte hingegen erneut und wurde mit großer Mehrheit in Ihrem Amt bestätigt.

Die Realschullehrerin, die auch für ihre Partei auf der Liste zur Gemeinderatswahl steht, setzt sich insbesondere für Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe ein. „In Freiburg müssen alle Kinder und Jugendliche gleich gute Bildungschancen haben. Das darf nicht abhängig sein vom Stadtteil, in dem sie wohnen. Da müssen wir gezielt nachsteuern, sowohl bei der frühkindlichen Bildung, als auch bei unseren Schulen. Dafür möchte ich mich gemeinsam mit einem starken Vorstandsteam einsetzen.“

Neu an die Spitze des Kreisverbandes wurde Gilbert Weber (35) ebenfalls mit großer Mehrheit gewählt. Der gebürtige Freiburger arbeitet als Jurist am Regierungspräsidium Freiburg und war die letzten zwei Jahre bereits Beisitzer im Kreisvorstand.

„Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft. Der Kampf gegen die sich immer weiter öffnende Schere zwischen Arm und Reich und die Klimakrise sind für mich zentral. Ich freue mich, gemeinsam mit der SPD Freiburg für Demokratie, soziale Gerechtigkeit und ein gutes Miteinander in Freiburg einzustehen“, betont Weber. 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 08.12.2023 von SPD KV Freiburg

Am Samstag vor dem 1. Advent trafen sich rund 100 Menschen im Mehrgenerationenhaus EBW in Weingarten, davon rund 80 stimmberechtigte Mitglieder, um die Liste der SPD Freiburg für die Kommunalwahl am 9. Juni 2024 zu beschließen.

In seiner Begründung des Listenvorschlags des Kreisvorstands machte Julien Bender als SPD-Co-Kreisvorsitzender und Vorsitzender der Listenfindungskommission deutlich, wie schwer es war, die Vielzahl an Interessierten – es hatten deutlich mehr als 48 Kandidatinnen und Kandidaten ihr Interesse bekundet – in eine Reihenfolge zu bringen. Die unglaubliche Vielfalt an Menschen, die bereit sind für die SPD Freiburg zu kandidieren, habe die Arbeit der Listenfindung nicht nur leicht gemacht. Letztlich sei es darum gegangen, die gesellschaftlichen Gruppen und die Themen der Stadt durch die Liste bestmöglich zu repräsentieren, so Bender: „Mit unserer Fraktionsvorsitzenden Julia Söhne, Stadtrat Ludwig Striet und unserer Kreisvorsitzenden Viviane Sigg haben wir an unserer Spitze ein junges, aber ebenso erfahrenes Dreier-Gespann. Auf dieses junge 3er Team folgen erfahrene Stadträtinnen und Stadträte. Ein gutes sozialdemokratisches Angebot kann nicht ohne die Freiburger SPD-Gemeinderatsfraktion gemacht werden. Denn die Fraktion hat in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet. Darauf folgen dann ganz verschiedene Gruppen der Stadtgesellschaft, die jede und jeder auf ihre ganz eigene Weise unsere Vision von gerechter Politik formulieren können.
 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 16.07.2023 von SPD KV Freiburg

 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 30.05.2022 von SPD KV Freiburg

Pressemitteilung SPD Ortsverein Mooswald-Landwasser-Lehen

Am Elefantenweg Hausnummer 1 bis 39 sind Häuser auch in Teilen schon abgerissen, stehen Häuser auch teilweise seit Jahren leer und die noch bestehenden sind in einem erbärmlichen Zustand.

SPD und FSB - Mieterbeirat haben auf diesen unhaltbaren Zustand hingewiesen. Jetzt wissen wir: Am 25. März 2022 hat eine Jury unter Ausschluss der Öffentlichkeit den besten Entwurf ausgewählt, für die weitere Planung. Das Bauprojekt soll nun von der Freiburger Stadtbau (FSB) eigenständig abgearbeitet und final realisiert werden.

Counter

Besucher:184087
Heute:56
Online:1